Soapies Ripple Frame

Bildquelle: © Comteche

Soapie hat mir die Erlaubnis gegeben, ihre Tutoriale zu übersetzen!

Danke Soapie!

Leider sind ihre Tutoriale nicht mehr online.

 

Das einzige, was du für dieses Tutorial benötigst ist ein Bild und PSP.

Wenn du möchtest, kannst du dir den Farbübergang, den ich benutzt habe, hier downloaden!

Diesen Schmetterling kannst du dir zur besseren Orientierung mitnehmen.

 

Dann lass uns auch sofort anfangen!

Öffne dein Bild und füge einen 50 px breiten, symmetrischen, weißen Rand hinzu.

Markiere den Rand mit dem Zauberstab und gehe zu Effekte - Verzerrungseffekte - Konzentrische Wellen und wende diese Einstellung an:

Fülle die Auswahl, die jetzt entstanden ist, mit einem Farbübergang (Linear, Winkel und Wiederholung 0).

Auf jeder Seite der Auswahl werde wohl zwei kleine Stückchen sein, die nicht von alleine gefüllt werden, gehe dort noch einmal extra mit deinem Fülleimer rüber!

Effekte - 3D-Effekte - Innenfase mit dieser Einstellung:

Gehe zu Auswahl - Umwandeln in Ebene.

Auswahl Aufheben.

Gehe nun zu Bild - Größe ändern - 90%, Größe aller Ebenen ändern nicht angekreuzt!

Anpassen - Bildschärfe - Scharfzeichnen.

Aktiviere jetzt deine Hintergrundebene und markiere den Rand mit dem Zauberstab.

Fülle den rand wieder mit deinem Farbübergang.

Füge einen 10px breite, weißen Rand hinzu, markiere ihn mit dem Zauberstab und fülle ihn mit dem Farbübergang.

Gehe zu Effekte - 3D-Effekte Außenfase und wende diese Einstellung an:

Füge noch einmal einen 10 px breiten, weißen Rand hinzu, markiere ihn mit dem Zauberstab und fülle ihn wieder mit dem Farbübergang.

Wende noch einmal den Innenfaseneffekt an.

Das war es auch schon!

Ich hoffe dieses Tutorial hat dir genausoviel Spaß gemacht, wie mir!

Bildquelle © Geroart

Bildquelle © Comteche

 

Tutorial translated by
Heavendreams Tutorials © Februar 2004
Überarbeitung März 2009

 

 

Hier findst du die
Nutzungsbedingungen
für meine Tutoriale,
ich bitte von
zusätzlichen Anfragen
abzusehen!







© Heavendreams Tutorials