Oriental Beauty

Bildquelle © YenBui

Dies ist ein Übersetzung von Semantha!

Semanthas Tutoriale sind leider nicht mehr online.

 

Du benötigst:

Ein Bild
Maske
(entpacke sie in deinen Masken-Ordner)
Corner
Silbermuster
(entpacke es in deinen Muster-Ordner)
Textur Windrädchen (Standard in PSP8)
(entpacke es in deinen Texturen-Ordner)
Filter Factory Gallery A
Alternativ Greg’s Factory Output Vol II oder Graphics Plus
Filter Xenofex 1

Diesen Schmetterling kannst du dir zur besseren Orientierung mitnehmen.

 

Öffne dein Bild und dupliziere es mit UMSCH + D, das Original kannst du schließen.

Verkleinere das Bild.

1. Ebenen - neue Rasterebene.

2. Fülle die Ebene mit dem Silbermuster, Winkel 0, Flächendeckung 100.

3. Gehe zu Ebenen - Maske laden/speichern - Maske aus Datei laden und lade die Maske SNframe06.

4. Auswahl – Aus Maske.

5. Ebenen - Zusammenfassen - Gruppe zusammenfassen.

6. Gehe zu Effekte – Plugins – Filter Factory A – Pool Shadow und wende diese Einstellung an:

7. Gehe zu Anpassen - Farbton und Sättigung – Kolorieren, wende diese Einstellung an:

8. Auswahl – Aufheben.

9. Füge einen 5 px breiten weißen Rand hinzu und markiere ihn mit dem Zauberstab (Randschärfe und Toleranz 0).
Fülle den Rand mit dem Silbermuster.

10. Füge einen 15 px breiten Rand in einer dunklen Farbe aus deinem Bild hinzu und markiere ihn mit dem Zauberstab.

11. Stelle den Stil deines Hintergrundmaterials auf das Silbermuster und Textur, suche hier die Textur Windrädchen:

12. Klicke jetzt einmal mit deiner rechten Maustaste in den Rand.

13. Gehe zu Effekte - 3D-Effekte – Innenfase und wende diese Einstellung an:

14. Auswahl – Aufheben.

15. Wiederhole Schritt 9 (Rand 5px, Silbermuster – vergiss nicht, die Textur auszustellen!)

16. Füge einen 15 px breiten Rand in deiner Farbe hinzu.

17. Gehe zu Effekte – Plugins – Xenofex 1 – Baked Earth, wende diese Einstellung an:

18. Wiederhole Schritt 9 (Rand 5px, Silbermuster)

19. Füge einen 20 px breiten Rand in deiner Farbe hinzu und markiere den Rand mit Zauberstab.

20. Stelle den Stil deines Hintergrundmaterials wieder auf Textur und fülle den Rand mit einem Rechtsklick mit der Textur.

21. Wende wieder den Innenfaseneffekt aus Schritt 13 an.

22. Stelle die Textur wieder aus und wiederhole noch einmal Schritt 9 (Rand 5 px, Silbermuster).

23. Öffne den Corner und kopiere ihn.

24. Füge ihn als neue Ebene auf dein Bild ein (STRG + L) und verschiebe ihn in die untere linke Ecke.

25. Ebenen – Duplizieren.

26. Bild – Vertikal Spiegeln.

27. Blende die untere Ebene mit einem Klick auf das kleine Auge in der Ebenenpalette aus und verbinde die sichtbaren Ebenen.

28. Ebenen – Duplizieren.

29. Bild – Horizontal spiegeln.

30. Blende die untere Ebene wieder ein und verbinde alle Ebenen.

 

Das war es auch schon!

Ich hoffe, dieses Tutorial hat dir genauso viel Spaß gemacht wie mir!

 

Tutorial translated by
Heavendreams Tutorials © November 2004
Überarbeitung März 2009

 

 

Hier findst du die
Nutzungsbedingungen
für meine Tutoriale,
ich bitte von
zusätzlichen Anfragen
abzusehen!







© Heavendreams Tutorials